Teams entwickeln

Wertschätzung, interessante Aufgaben und Sinn in der Tätigkeit wünschen sich die meisten Menschen. Das Können und Wollen jedes Einzelnen spielen eine entscheidende Rolle, um große Kräfte zu entfalten. Nur mit den richtigen Rahmenbedingungen bewirkt ein Team mehr als die Summe seiner Teile.

 

Teamworkshops

Im Teamworkshop hat das Team die Chance zu klären, wie die Mitglieder miteinander umgehen wollen. Der Workshop bietet den Raum, neue Seiten an sich und den anderen Teammitgliedern kennenzulernen. Dies kann zum besseren gegenseitigen Verständnis und einer wirkungsvollen Arbeitskultur erforderlich sein.

Wie oft klaffen Selbst- und Fremdbild auseinander. Mit fairem Feedback und neuen Wegen, die eigenen blinden Flecken zu erkennen und anzunehmen, können Quantensprünge im Miteinander des Teams geschehen. Dabei geht es um ein Neujustieren der Antennen füreinander statt wie so oft um spektakuläre Events.

 

Anlässe für  Gruppencoaching und Teamcoaching (Beispiele)

Der „Sand im Getriebe“ ist häufig der Anlass, sich um das Miteinander im Team zu kümmern. Dies kann sein, wenn die Kommunikationskultur leidet, Konflikte zu keiner Lösung kommen oder immer wieder Reibungen mit Schnittstellen auftreten. Dann ist es an der Zeit, dass sich das Team eine Auszeit nimmt und durch Coaching oder im Teamworkshop die Blockaden mit professioneller Begleitung auflöst.

Auch das Integrieren von neuen Teammitgliedern, die Team-Neuorganisation nach einer Umstrukturierung oder die Übernahme des Teams durch eine neue Führungskraft können Anlässe für einen wirkungsvollen Teamworkshop sein, den wir mit besonderem Gespür und jahrelanger Erfahrung leiten.

Je länger Sie als Führungskraft im Unternehmen tätig sind, desto mehr fällt Ihnen auf, dass die Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter vom Können und Wollen abhängen. Das konstruktive Miteinander, sich in die Lage des Anderen zu versetzen und der gute Kontakt sind für Sie extrem wichtig und ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Sie möchten mit Mitarbeitercoachings viel bewegen.